Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie, organisches Wachstum gegen spontanes Wuchern – diese Fragestellungen aus der konkreten Gemeindearbeit waren Anlass für die SPD Seefeld, Herrn Winkelkötter, Geschäftsführer der Gesellschaft zur Förderung der Wirtschafts- und Beschäftigungsentwicklung (gfw) im Landkreis Starnberg zu einer Informationsveranstaltung einzuladen. Um frühzeitig verschiedene Aspekte einer verantwortlichen Gewerbeentwicklung zu berücksichtigen, wurden sowohl SPD-Vertreter und Gemeinderäte der Nachbargemeinden wie Herrsching, Wessling, Wörthsee sowie Vertreter anderer politischer Gruppierungen einbezogen.

0 Kommentare

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.