‚In den überregionalen Wahlen hat die SPD in Seefeld eine Zustimmung von 20%‘, so Dr. Josef Hofmann zur Einführung der Listenaufstellung der SPD Seefeld. ‚Die wollen wir auch bei der Kommunalwahl im März erreichen. Das heißt: eine Verdopplung der Sitze auf vier!‘ Ärzte, Handwerker, Wissenschaftler, Arbeiter, Angestellte und Freiberufler – eine Vielfalt von Berufen und Personen stellte sich zur Wahl.

An der Spitze der Liste steht Prof. Dr. Martin Dameris, der mit seinen Kernthemen ökologische Verantwortung und nachhaltige Gestaltung des Ortes an seine erfolgreiche Zeit im Gemeinderat anknüpfen will. Mit großer Zustimmung und Anerkennung für ihre Arbeit wurden auch die beiden profilierten Gemeinderäte Ute Dorschner und Ernst Deiringer vorne platziert. Marion Koppelmann steht für engagierte Frauen, die sich insbesondere in Familien- und Schulfragen einbringen wollen.

SPD Seefeld: Aufstellung der Gemeinderatsliste, 12.12.2013

Wie weit die SPD in Seefeld die bürgerliche Mitte erreicht, zeigt sich mit der Aufstellung von Dr. Brigitte Altenberger, bekannt durch ihr Wirken als Ärztin und ihr überregionales Kulturengagement. Auf Mitbürgern, die unserer Unterstützung und Förderung bedürfen, liegt der Schwerpunkt von Wolfgang Weishäupl (Vorsitzender des VdK) und Renate Marchner (langjährig in der Nachbarschaftshilfe aktiv). Zurückgekehrt in die die Kommunalpolitik sind Dr. Gerhard Möller und Dr. Sebastian Schmidinger, Vertreter einer prägenden SPD im Gemeinderat.

SPD Seefeld: Aufstellung der Gemeinderatsliste, 12.12.2013

Beginnend im Sommer des Jahres hat die SPD mehrere Bürger-Dialoge durchgeführt. Als Antwort auf die Veränderung der Bevölkerungsstruktur, die Gefahr der Zersiedlung und die Beliebigkeit der Ortsentwicklung ist daraus der Entwurf eines Kommunalprogramms entstanden. Kernthemen sind: Entwicklung eines Ortsleitbilds im Dialog, Wohnen im Ort für alle Einkommensschichten und Lebensphasen ermöglichen, die Ortsteilzentren stärken, das Gewerbe fördern und mit den Ressourcen effizient und nachhaltig umgehen. Das zeigt sich konkret in der Aufwertung des S-Bahnhofs (der mehr ist als ein ‚alter Kasten‘), in der bewussten Gestaltung der Begegnungsflächen und in der Ausgestaltung eines ‚Einheimischen-Modells‘.

Kurz angesprochen wurde auch die Positionierung der SPD zu Bürgermeisterkandidaten anderer Parteien. ‚Wir werden es jeweils von Programm und Person abhängig machen‘, so die einhellige Meinung. Dazu wird es Mitgliederversammlungen geben, auf denen sich die interessierten Kandidaten vorstellen werden.

SPD Seefeld: Aufstellung der Gemeinderatsliste, 12.12.2013

‚Erfahrung und Kompetenz für das Gemeinwohl, ohne Verfolgung persönlicher ökonomischer Interessen und ohne situationsgetriebenen Opportunismus. Das ist unsere Marke und damit werden wir Seefeld weiterbringen‘ so die abschließenden Worte.

SPD Seefeld: Aufstellung der Gemeinderatsliste, 12.12.2013

Platz Name
1 Dameris, Prof. Dr. Martin
2 Koppelmann, Marion
3 Deiringer, Ernst
4 Dorschner, Ute
5 Hofmann, Dr. Josef
6 Altenberger, Dr. Brigitte
7 Weishäupl, Wolfgang
8 Marchner, Renate
9 Leinfelder, Uli
10 Dischl, Renate
11 Rathert, Nikolas A.
12 Weishäupl, Anna
13 Ta-Mohry, Stephan
14 Gärtner, Charlotte
15 Schöpper, Klaus
16 Möller, Dr. Gerhard
17 Nissen-Meyer, Dr. Sven
18 Niemann, Wolfgang
19 Gebauer, Bertram
20 Schmidinger, Dr. Sebastian

SPD Seefeld: Aufstellung der Gemeinderatsliste, 12.12.2013

1 Kommentar

Hinterlasse ein Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.