Nach der Landtagswahl hat die Seefelder SPD sich am 22. November 2018 versammelt, um die Nachfolge für den im Oktober verstorbenen Schatzmeister Dr. Gerhard Möller zu bestimmen. Die Versammlung entschied sich einstimmig für Angela Pflügler (s. Foto).

Unsere neue Schatzmeisterin Angela Pflügler

Trotz des verheerenden Wahlergebnisses herrschte Aufbruchstimmung. Der OV möchte dazu beitragen, den neoliberalen Kurs der Schröder-Ära endlich zu verlassen …

… und gezielt auf eine rot-rot-grüne Mehrheit für eine konsequent soziale und ökologische Politik hinzuwirken.

Die Anwesenden waren sich einig, dass gravierende Änderungen, vor allem in der Wirtschaftspolitik, nötig und jetzt möglich sind. Es wurde erwogen, als Gastredner für eine öffentliche Veranstaltung Prof. Dr. Heiner Flassbeck, den ehemaligen Staatssekretär unter Oskar Lafontaine einzuladen. Ihm traut man zu, die dazu erforderlichen Weichenstellungen zu benennen.

Wolfgang Niemann, SPD-Mitglied seit 45 Jahren, forderte darüber hinaus, an die künftigen Koalitionspartner auch auf der Kreis- und Ortsvereins-Ebene Signale zu senden, z.B. durch Beteiligung an solchen Veranstaltungen und Diskussion der möglichen Gemeinsamkeiten sowie über Wege zur Überwindung der vorhandenen Gegensätze.

Erstes gemeinsames Treffen der SPD-Ortsvereine Wörthsee und Seefeld am 22.11.2018

Auch die Gäste vom OV-Wörthsee wollen diesen Kurs unterstützen. Für die Zukunft haben die beiden Ortsvereine eine Zusammenarbeit für die gemeinsamen Ziele vereinbart.

Text: Wolfgang Niemann
Fotos: Marion Koppelmann, Ute Dorschner

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.